• 4 min gelesen

Eine zweite Chance

Kreislaufwirtschaftliche Lösungen, um vorhandene Ressourcen optimal zu nutzen

by Haworth, Inc.

Wir alle wollen die neuesten, aktuellsten und besten Produkte – ein Wunsch, der vermutlich tief in unserer menschlichen DNA verankert ist. Die Folge davon ist allerdings eine abfallbelastete Umwelt und eine lineare Wegwerfwirtschaft, die für die Welt einfach nicht mehr tragbar ist. Bei Haworth setzen wir uns seit vielen Jahren für einen Wandel dieser Entwicklung ein.

Im folgenden Artikel, der ursprünglich in unserem Bericht über Corporate Social Responsibility veröffentlicht wurde, geht es darum, wie und warum wir alle bei Haworth uns für eine Kreislaufwirtschaft einsetzen und um vorhandene Ressourcen optimal zu nutzen, anstatt noch mehr herzustellen.

Produkte von Haworth sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Neben hochwertigen, größtenteils erneuerbaren oder recycelbaren Materialien verwenden wir auch gesundheitlich unbedenkliche Materialien ohne Schadstoffe, um die Gesundheit von Menschen nicht zu gefährden.

Kreislaufwirtschaftliche Dienstleistungen sind Teil unserer globalen Commitments für 2025. Wir wollen Wege finden, um den Wert unserer Produkte zu erhalten. Dazu müssen wir die Ressourcen dauerhaft in hochwertigen Nutzungskreisläufen einsetzen sowie Abfall und Verschmutzung schrittweise aus dem System nehmen.

Kreislaufwirtschaftliche Lösungen für unsere Kundschaft

Einige Beispiele dafür, wie wir von einer traditionellen, linearen Wirtschaft (Cradle-to-Grave-Prinzip) zu einer Kreislaufwirtschaft (Cradle-to-Cradle-Prinzip) übergegangen sind, sind unsere Pilotprojekte und Partnerschaften für unser End-of-Life-Programm für Produkte. Gemeinsam mit unseren Partner*innen und Kund*innen nutzen wir diese Pilotprojekte, um nachhaltige Lösungen für deren gebrauchte Produkte zu finden. Das umfasst Möglichkeiten zur Reparatur, Aufarbeitung, Wiederverwendung, zum Recycling und/oder zur Wiederaufbereitung von Produkten. In Europa und im asiatisch-pazifischen Raum haben wir Möglichkeiten für das „Product as a Service“-Programm geschaffen, wozu auch Leasing gehört.

Diese Programme bieten den Kund*innen enorme Vorteile. Je nach Projekt, Marktfähigkeit der Möbel, Infrastruktur in der Region und Marktnachfrage entwickelt Haworth gemeinsam mit seinen Auftraggebern Lösungen, die den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft entsprechen: Wir unterstützen Möglichkeiten, um gebrauchte Möbel anderswo unterzubringen. Über etablierte Partnerschaften werden sie gereinigt, repariert, aufgearbeitet, wiederaufbereitet und recycelt, weiterverkauft und gespendet. Darüber hinaus bieten wir auch Leasing- und Mietmöglichkeiten für Möbel.

Unsere Corporate Social Responsibility

Erfahren Sie, wie wir als Unternehmen das Konzept der Kreislaufwirtschaft unterstützen und so die Welt für die Menschen, unsere Gemeinden und unseren Planeten verbessern.

Verantwortung – auch in unseren eigenen Räumen

Wir wissen, was in unseren Produkten steckt, und sind stolz auf ihre Langlebigkeit und Leistung. Als 2021 in unserem Werk in Pudong (Shanghai) eine Renovierung der Büroräume anstand, beschlossen wir, unsere 10 Jahre alten Schreibtische und Stühle zu erneuern und damit unsere Nachhaltigkeitsstrategie zu unterstützen.

Die dort verwendeten Arbeitsstühle des Modells Zody sahen nach einem neuen Anstrich der Gestelle und einer Neupolsterung der Sitze wie neu aus. Andere Komponenten wie Sitzmechanismen, Zylinder und Rollen waren nach wie vor funktionstüchtig – ein Beweis für die Qualität von Haworth – und wurden daher wiederverwendet.

Bei den Arbeitsplätzen half unser Customer Solutions Team bei der Umrüstung vorhandener AllWays Bänke mit fester Höhe auf höhenverstellbare Modelle. In unserem Werk konnten wir die Metallteile neu lackieren und so neuwertige Produkte schaffen. Jetzt können unsere Mitarbeiter*innen ihre Schreibtische individuell einstellen – ein großes Plus für das Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Insgesamt sehen die verwendeten Produkte sehr gut aus und wurden mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt modernisiert.

 

„Wir engagieren uns sehr für die Entwicklung zuverlässiger Programme und Produkte, die eine Cradle-to-Cradle-Philosophie unterstützen.“

Michael Warsaw

Haworth VP für Global Design, Innovation & Sustainability

Globale Partnerschaften

Überall auf der Welt haben wir Partnerschaften mit gleichgesinnten Organisationen zur Förderung einer Kreislaufwirtschaft aufgebaut. Bereits 2011 beteiligte sich Haworth Frankreich an der Gründung von Valdelia, einer Organisation, die Büromöbel an landesweiten Rücknahmestellen entgegennimmt, um die in unserer Branche verwendeten Materialien wie Holz, Stahl, Aluminium und Kunststoffe zu recyceln bzw. wiederzuverwenden.

2021 hat sich Haworth Frankreich mit Label Emmaüs zusammengeschlossen, um Büromöbeln ein zweites Leben und damit Menschen eine zweite Chance zu geben, und zwar durch die Unterstützung sozial schwacher Menschen in Form von Arbeitsplätzen und Ausbildungsmaßnahmen. Unser Arbeitsstuhl Zody ist das erste Beispiel dieser gemeinsamen Initiative von Haworth. Durch den Vertrieb von Zody-Modellen, die im Lager von Label Emmaüs aufgearbeitet wurden, bietet Haworth B2B-Kund*innen ein neues nachhaltiges Einkaufsmodell. Im Laufe der Zeit wird diese Partnerschaft auf ein breiteres Spektrum von Möbellösungen für Büroräume ausgeweitet. Dadurch wird die Lebensdauer unserer Produkte weiter verlängert, Abfall vermieden und Ressourcen werden in Materialkreisläufen gehalten.

Das Aufzeigen neuer Wege zur Unterstützung eines stärker kreislauforientierten Geschäftsmodells ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie und unseres Engagements. Wir suchen weiterhin nach umweltfreundlichen Lösungen, die den Schutz der Umwelt, das wirtschaftliche Wachstum und den Wohlstand von Gemeinschaften fördern.

Werfen Sie einen Blick in unseren Leitfaden für mehr Komfort und Unterstützung

Informieren Sie sich über die Grundlagen der Ergonomie und erfahren Sie, inwiefern die Wahl des richtigen Stuhls für den Komfort und die Unterstützung sorgen kann, die Menschen für ihre Arbeit benötigen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Tags: